Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Thunderbird-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »thunderhell« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 25. Januar 2011

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 25. Januar 2011, 11:50

Thunderbird Organisation für mehrere PCs

Hallo Thunderbird Forum,

dies ist meiner erster Beitrag, leider Fragen und keine Erkenntnisse.

Ich nutze Thunderbird seit einigen Jahren und es klappt wie ich es möchte, allerdings sind mir einige Dinge nicht wirklich klar.

Da mein Netzwerk eskaliert, möchte ich nun über mehrere Recher den Zugriff auf meine emails haben.

Hierzu die Konfiguration:

Windows XP Prof (32bit) oder Windows 7 Prof (64bit)
Thunderbird 3.1.7
Pop Acount bei meinem Diensteanbieter



# Auf meinem Server liegt das Verzeichnis "Lokale Ordner" und "Lokale Ordner.sbd".
# Zugriff soll über drei oder mehr weitere PCs möglich sein
# Idealerweise verbleiben die emails aber auch noch bei meinem email acount.

Problem:
# PC x lädt die tagesaktuellen emails herunter und aktualisiert den Eingangsorder. Soweit alles O.K.
# Gehe ich später mit PC 2 in Thunderbird, wird der lokale Ordner geladen; beim Zugriff auf den email acount die neuen email wieder heruntergeladen; verständlich, da in der Konfiguration eingestellt
ist, daß die emails auf dem email acount Server belassen werden sollen und er sie als neue emails interpretiert.

Frage 1: Gibt es eine Einstellung, die nur einmal herunterladen läßt und trotzdem die emails auf dem email acount server beläßt?
Frage 1a: Oder geht es nur, wenn ich die neuen emails grundsätzlich herunterlade und nach dem ersten Zugriff beim Provider auch löschen lasse?


Problem:
# Ich plane in Kürze die Anschaffung eines iPad oder Motorola Xoom (Android 3); damit soll die Mediensteuerung im Haus erfolgen (Squeezeserver und Windows 7 MC), aber eben auch Internet und emails betrachtet werden.

Frage 2: Gibt es für Apple (Ipad) oder Android V 3 eine Thunderbird Schnittstelle; so daß ich meine (Thunderbird) emails auch mit einem Tablet PC betrachten kann, ohne eine neue Datenbank zu haben?



Frage 3:
# Gibt es auch für eine mobile emailabfrage eine Lösung?
Z.B. Zugriff von meinem Notebook über einen UMTS Stick auf meinen Server und dessen email Verzeichnis, Lokale Ordner?


Problem:
# Bei meinen Ordern auf dem Server gibt es das Verzeichnis
Lokale ordner und
Lokale ordner.sbd

Frage 4:
Warum gibt es den Ordner "Lokale Ordner.sbd"" (Dieser wird datumsamäßig aktualisiert, enthällt aber keine Daten; Die Unterordner Unsent Messages.msf (2kB), Trash.maf (2kB), Sent.msf (2kB),
Inbox.msf (2kB), Drafts.masf (2kB), Unsent Messages (0kB), Trash (0kB), Sent (0kB), Inbox (0kB und Drafts (0kB) sind vorhanden).

Frage 4a: Ist das normal so, oder entsteht er durch eine falsche Einstellung in der Ordnerkonfiguration?


Problem:
Wenn ich angehängte Dateien mit mehr als 1MB als email verschicke, geht mein Rechner völlig in die Knie; Er hat 100% CPU Last, keine weiteren Aktionen möglich; ich muß also warten,
bis die Dateien über meinen lahmen upload hochgeschoben sind. Dies kann locker 10 Minuten dauern.

Frage 5: ist das normal? Gibt es dazu eine Abhilfe?


Vielen Dank im voraus

dragon01

Moderator

Beiträge: 1 281

Registrierungsdatum: 14. Juni 2006

Wohnort: 127.0.0.1

Betriebssystem: Windows 7

Browser: Fx 28.0

eMail-Client: Tb 24.0.3

Danksagungen: 40

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 25. Januar 2011, 13:49

fragen über fragen ....
so tief bin ich nie in die organisation mit einem server gegangen.

aber warum organisierst du nicht alles über imap, und legst nur ne locale kopie auf dem server ab?
mfg der freche drachen



__________________
Das Leben ist eine durch ungeschützten Geschlechtsverkehr übertragene und immer tödlich verlaufende Krankheit.

AlBorland

Administrator

Beiträge: 1 866

Registrierungsdatum: 18. Januar 2005

Betriebssystem: Windows 7

Browser: Firefox 17

eMail-Client: Thunderbird 17

Danksagungen: 34

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 25. Januar 2011, 17:30

Zitat

Problem:
Wenn ich angehängte Dateien mit mehr als 1MB als email verschicke, geht mein Rechner völlig in die Knie

Machst Du das im lokalen Netzwerk oder im Internet?
WLan? Wie schnell?
Gruß
Al

  • »thunderhell« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 25. Januar 2011

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 26. Januar 2011, 10:40

zu Dragon01: Dann sind die email Daten immer im Internet und nicht lokal. Da ich auf dem Lande bin und keine akzeptable DSL Anbindung habe, will ich das nicht riskieren.
Es sind meine Daten und die sollen permanent unter meiner Kontrolle sein.

zu AlBorland: Es ist eine Funkstrecke (10Mbit) dazwischen. Dies bezieht sich nach meiner Auffassung aber nicht auf die 100%CPU Auslastung oder die lange upload Zeit; die ist definiert durch das
schlappe DSL.
Die 100% CPU Auslastung verstehe ich nicht in dem Zusammenhang. Die habe ich auch, wenn ich den upload ohne Funkstrecke mache (PC2, der im LAN direkt am Router hängt).
Was muß denn da großartig gerechnet werden?

dragon01

Moderator

Beiträge: 1 281

Registrierungsdatum: 14. Juni 2006

Wohnort: 127.0.0.1

Betriebssystem: Windows 7

Browser: Fx 28.0

eMail-Client: Tb 24.0.3

Danksagungen: 40

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 26. Januar 2011, 12:44

darum soll ja auch via eines filters eine locale kopie angelegt werden ...
gehört die funkstrecke dir? wie lang ist sie?
mfg der freche drachen



__________________
Das Leben ist eine durch ungeschützten Geschlechtsverkehr übertragene und immer tödlich verlaufende Krankheit.

  • »thunderhell« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 25. Januar 2011

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 26. Januar 2011, 16:43

Ja meine Funkstrecke; 150m, 2x Linksys WRT54G. Keine Hindernisse.
Daran liegt es aber nicht; sobald eine angehängte Datei gesendet wird, geht die CPU Last auf 100%; unabhängig wie groß die Datei ist.
Wenn ich eine Datei über diese Funkstrecke kopiere, ist die CPU Last ca. 4%.

via eines Filters eine lokale Kopie:
Welcher Filter?
Wird das in Thunderbird eingestellt?

dragon01

Moderator

Beiträge: 1 281

Registrierungsdatum: 14. Juni 2006

Wohnort: 127.0.0.1

Betriebssystem: Windows 7

Browser: Fx 28.0

eMail-Client: Tb 24.0.3

Danksagungen: 40

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 26. Januar 2011, 19:20

klar legst du sie im TB an wie sollen die mails sonst in deinen localen ordner kommen?

und was sagt uns das mit der prozessorlast? vermutlich das du jetzt weißt, das eMail-Verkehr über eigene protokolle läuft. eine mail wird ja auch durch diese protokolle um mindestens 1/3 größer.
mfg der freche drachen



__________________
Das Leben ist eine durch ungeschützten Geschlechtsverkehr übertragene und immer tödlich verlaufende Krankheit.

Social Bookmarks